Westliches Feng Shui

Wie funktioniert westliches Feng Shui?

 

Jeder von uns weiß, dass es Räume gibt, in denen man sich einfach nicht wohl fühlt, sei es im Büro, in den eigenen vier Wänden oder im Restaurant. Diese Räume können zwar wunderschön eingerichtet sein, dennoch fühlt man sich innerlich unruhig, ohne dass wir dieses Gefühl zuordnen können.

Wann immer Sie ein neues Haus errichten oder umbauen, Ihre Wohnung neu einrichten, Ihre Räume farblich neu gestalten oder auch neue Pflanzen oder Bilder kaufen, ändern Sie bereits den Energiefluss.

Mit fachmännischen Know how kann man hier negative Energie ausleiten und positive Energie sanft fließen lassen. Wichtig ist vor allem, dass die Bedürfnisse für jeden Bewohner oder auch Mitarbeiter berücksichtigt werden.

So ist es in unserer heutigen, stressigen und schnelllebigen

 

Zeit immer bedeutsamer, eine Oase zum Wohlfühlen und einen Ort zum Auftanken von lebenswichtigem CHI zu finden, um erfolgreich, gesund und glücklich durchs Leben zu gehen.

Harmonisches Wohnen und Arbeiten nach den Prinzipien des westlichen Feng Shui

Büros und Geschäfte
Haben Sie eine gut gehende und erfolgreiche Firma?

Besteht ein gutes Verhältnis zu Ihren Mitarbeitern und Lieferanten?

Haben Sie einen guten Draht zu Ihren Kunden?

Wie motiviert sind Ihre Mitarbeiter?

Gibt es häufig Krankenstände?

Findet man in Ihrer Firma Mobbing?

Immer mehr Zeit ihres Lebens verbringen die Menschen auf ihrem Arbeitsplatz. So ist es für den Erfolg einer Firma wichtig, dass sich alle Beteiligten wohl fühlen und somit auch die erwartete Leistung erbringen können.

Die richtigen Farben, ein gutes Arbeitsklima, die richtige Anordnung von Möbel, Licht und Pflanzen können Lebensfreude, Kreativität und Gesundheit positiv beeinflussen.

Vor allem in Großraumbüros ist es von großer Bedeutung positive Energie in die Räume zu lenken, da hier im Allgemeinen schlechte Be- und Entlüftung

vorherrscht, sich durch viele Computer Elektrosmog bildet,

und hier speziell die Konzentrationsfähigkeit sowie die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter rascher sinkt. Auch die Krankenstandzahl wird hier wesentlich höher eingestuft als in kleineren Büros.In einem gesunden Umfeld arbeiten die Menschen miteinander, fühlen sich sicher und geborgen, was wiederum zu einem gemeinsamen Erfolg führt.

Ihre Wohnung

 

Machen Sie doch einmal eine kleine Entdeckungstour durch Ihre Wohnung:

Kommen Sie gerne nach Hause? Wohin fällt Ihr Blick beim Betreten Ihrer Wohnung? In welchem Raum halten Sie sich am liebsten auf? An welcher Stelle sitzen, arbeiten oder liegen Sie denn gerne? Welche Aussicht haben Sie, wenn Sie aus dem Fenster oder vor die Tür treten? Schlafen Sie gut

und stehen Sie am nächsten Morgen erholt und gestärkt auf? Fühlen Sie sich zu Hause wohl, oder möchten Sie vielleicht gerne etwas ändern?

Ihr Arbeitsplatz

 

Kommen Sie in der Früh gern in die Firma, oder können Sie es gar nicht erwarten bis der Arbeitstag vorbei ist?
Haben Sie Ihren Beruf zur Berufung gemacht?

Wie ist der Kontakt zu den Kollegen?
Verstehen Sie sich mit ihrem Chef gut? Sind Sie mit Ihrem Gehalt zufrieden oder wäre es wieder einmal Zeit für eine
Gehaltserhöhung? Fühlen Sie sich auf Ihrem Arbeitsplatz wohl,

ist er nach Ihrem Geschmack eingerichtet,oder könnte man etwas verbessern?